YOGA

„Wahres Wissen entsteht nicht durch Lesen oder Lernen, sondern spontan in direkter Erkenntnis. Eine tiefe Erfahrung entsteht, wenn Du zulässt, dass die Schöpfung Dich berührt und Du die Wirklichkeit anerkennst wie sie ist, ohne an der eigenen Meinung festzuhalten. Dem Leben zuzustimmen ist die Voraussetzung für Deine Entwicklung auf dem spirituellen Weg.“ Guru Dev Singh

Gesund, glücklich und im Einklang

Der Begriff Yoga kann sowohl als „Vereinigung“ oder „Integration“ als auch im Sinne von „Anschirren“ und „Anspannen“ aller Kräfte zur Sammlung und Konzentration verstanden werden.

Yoga wirkt Problemen wie Stress, Schlaflosigkeit, Rückenschmerzen, Bewegungsmangel, Nervosität, Konzentrationsschwäche und Stimmungsschwankungen entgegen.
Dabei stellt sich der Erfolg umso deutlicher ein, je regelmäßiger und langfristiger die Techniken angewandt werden.

Yoga ist eine Selbstschulung, in der man lernt, aus der positiven Erfahrung, die einem die Übungen vermitteln, gesundheitsorientierte und lebensbejahende Gewohnheiten zu entwickeln.

Unterschiedliche Yogarichtungen wie Hatha Yoga, Hormon Yoga und Tibetisches Yoga fließen in meinen Unterricht ein. Der Schwerpunkt liegt dabei im Kundalini Yoga, weil es so tiefgehend und breit gefächert ist, das es in sich Vieles aus anderen Yogastilen enthält.

Kundalini Yoga ist eine Wíssenschaft der Erfahrung. Es ist ein sanfter, sicherer Yogastil, in dem es darum geht, bei sich selbst anzukommen, sich zu spüren, achtsam die eigene Grenzen zu wahren und nur so weit in die Übungen zu gehen, wie es angenehm ist. Kundalini Yoga stärkt Lebenskraft und Lebensfreude durch dynamische, energetisierende Körperübungen, Atemtechniken, Meditation und Entspannung. Es fördert das Körperbewusstsein, die Beweglichkeit, wirkt verjüngend, stärkt Nerven-, Drüsen und Immunsystem und führt zu tiefer innerer Ruhe und Ausgeglichenheit.

Alle Bereiche des Kundalini-Yoga sind darauf ausgerichtet, den Körper zu heilen, die Urteilsfähigkeit zu erhöhen und die Intuition zu entwickeln. Damit wird die Selbstbestimmtheit im persönlichen Leben verankert, für ein ausgeglichenes, gesundes Leben.

Kundalini Yoga wurde 1968 durch Yogi Bhajan aus Nordindien in den Westen gebracht. Es ist ein Yogasystem, das neben Körper- und Meditationsübungen auch Heiltechniken wie Sat Nam Rasayan und yogische Massage, Ernährungs- und Lebensführungslehren des Ayurveda sowie yogische Lebensweise umfasst.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s